Ausstellungen

KunstLeben e.V. präsentiert Hybris - Auch der Kapitalismus hat Komplexe

Mit der Ausstellung Hybris - Auch der Kapitalismus hat Komplexe des Künstlerinnenkollektivs Hybris startet KunstLeben e.V. im Rahmen der Nachwuchsförderung bei kulturreich durch.

Wie der Name verraten mag, fehlt es diesen Künstlerinnen keineswegs am nötigen Selbstbewusstsein und das zeigen sie auch in ihren Arbeiten. Mit dem Arbeitstitel AUCH DER KAPITALISMUS HAT KOMPLEXE lädt Hybris zu einer weiteren Ausstellung ihrer Selbst ein. Hybris vereinen ihre unterschiedliche Herkünfte aus Dokumentarfilm, Experimenteller Gestaltung und Performance in einer großen Osteoparty mit viel Selbstdarstellung und Reizflutung. Dabei stehen Körperflüssigkeiten, Ästhetik und Social Media ganz oben auf der Gästeliste.

Das Künstlerinnenkollektiv Hybris, 2016 gegründet, besteht aus den drei Münchner Jungkünstlerinnen Natalia Jobe, Felizitas und Theresa Hoffmann. Ihre Passion: die falsche narzisstische Repräsentation von Kunst anzufechten, die durch Social Media verstärkt aufrechterhalten wird. Die drei Gründerinnen nähern sich dieser Thematik vor unterschiedlichen künstlerischen Hintergründen, jedoch mit einem gemeinsamen Ziel: Einen Wandel der Kunstwelt durch eine innovative und satirische Sichtweise zu kreieren.

Ausstellungsdaten:

Hybris - Auch der Kapitalismus hat Komplexe

Vernissage:
Donnerstag, 19.10.2017, 19 Uhr

Special Deal: 20./21.10.2017, 12 - 17 Uhr

Dauer:
19.10 - 07.11.2017
Mo - Fr, 13 - 18 Uhr